F-Secure Anti-Virus (Mac)

F-Secure Anti-Virus (Mac)
10.7 (Lion), 10.8 (Mountain Lion), 10.9 (Mavericks), 10.1 (Yosemite), 10.11 (El Capitan)
19,4 MB
32/64 Bit
Mehrsprachig
Testversion (30 Tage)           Kaufpreis: 19,95 €
  • Virengeprüft
  • Sicher
3 / 5

Echtzeitschutz 
F-Secure Anti-Virus (Mac) garantiert die hervorragende Sicherheit durch mehrere Schichten. Echtzeit- sowie Systemscanner kümmern sich um die Abwehr von bekannter Malware und stützen sich hauptsächlich auf stets aktuelle Virendatenbanken. Die Sofware hält für den User noch einige andere Extras bereit, so dass er sich nach der Installation sorglos im Internet bewegen kann. Der sogenannte DeepGuard knüpft sich neuartige Malware an. DeepGuard stuft das Verhalten aller Programme ein und überwacht gleichzeitig deren Verhalten. Erscheint dieses als potentiell gefährlich, wird der Prozess umgehend blockiert und mittels Pop-up wird der Kunde darauf hingewiesen. Zusätzlich werden die Entdeckungen über eine Cloud an die gesamte Community übermittelt. Die Gewährleistung der Systemsicherheit hält fast mit Branchengrößen mit. Einen Gamer-Modus gibt es aber, in dem alle Benachrichtigungen blockiert werden, aber der Schutz des Systems weiterhin aufrechterhalten wird.

Ressourcenverbrauch
F-Secure Anti-Virus (Mac) läuft still im Hintergrund, ohne Leistungseinbußen oder sonstige Störungen zu verursachen. Ein vollständiger Systemscann nimmt zwischen 20 - 30 Minuten in Anspruch, je nach Programmen auf der Festplatte, ein Fastscan nur wenige Minuten. Aktualisierungsvorgänge der Software sowie Virendatenbankupdates finden im alle paar Stunden statt. Auch diese beanspruchen Rechenleistung kaum oder nur geringfügig. Ein großes Plus der Software ist, dass sie sowohl Windows als auch Mac OS X kompatibel ist. Damit dürfte sie sehr viel mehr Nutzer glücklich stimmen, als die Vorgängerversion der Sicherheits-Software.

Bedienung
Die Benutzeroberfläche von F-Secure Anti-Virus (Mac) ist sehr schlicht und übersichtlich gehalten. Eine Orientierung an Windows 8/8.1 kommt vor allem Endgeräten mit Touchscreen z.B. Surface zugute. Die Startseite der Software gibt Auskunft über den Sicherheitsstatus sowie den Zeitpunkt der letzten Aktualisierung. In zwei weiteren Menüpunkten können gezielte Systemprüfungen gestartet oder Modifikationen in den Einstellungen vorgenommen werden. Zudem enthält die Hauptseite Links zu Browserprotection, Mysafe und Safe Search, diese lassen die Herzen von Anfängern höher schlangen, da sie leicht zu finden sind.

Allgemeine Beschreibung zum Hersteller 
F-Secure bietet Sicherheitssoftware an, das die Nutzer unter anderem vor Viren und Spyware schützt. Die F-Secure Software bietet viele Leistungen zum Schutz während des Surfens im Netz. Neben Schutz vor Span und Phishing Angriffen, verhindert eine benutzerfreundliche, robuste Firewall Angriffe von Hackern. Mit Hilfe der cloudbasierten Echtzeichttechnologie werden neue Bedrohungen automatisch erkannt und unschädlich gemacht. Zudem gibt es Kindersicherungs-funktionen, mit denen bestimmte Seiten, die vordefinierten Kriterien unterliegen, automatisch gesperrt werden. Der Browsing-Schutz erkennt automatisch Seiten, die Malware verbreiten oder die Online-Identität ausspionieren und sperrt diese. Für die Software können unterschiedliche Pakete, die die Dauer der Nutzung definieren, erworben und beliebig oft verlängert werden.

Alle Downloads von F-Secure

Linux

  • Nicht verfügbar!

Kommentare: 2

Avatar image
Kendal77 am 09.Mai 2016
Läuft recht sehr zuverlässig auf meinem iMac und verbraucht kaum System-Ressourcen, blöde dabei ist, dass man sich für ne Trial beim Hersteller anmelden muss 😛
Avatar image
L4s am 11.August 2016
Warum kann man nicht wie bei allen anderen Antivirenherstellern diese Software für 30 Tage ohne Registrierung beim Hersteller testen?
Bewerte diesen Artikel